Für den Durchblick im Label-Dschungel

    oder

    ClimatePartner

    www.climatepartner.ch

    Gütesiegel der ClimatePartner GmbH für klimaneutrale Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen

    Zeicheninhaber

    ClimatePartner GmbH

    Labeltyp

    Gütesiegel

    "Transparenz"
    Der Labelinhaber antwortet auf Anfragen. Informationen zu den Kriterien und dem Labelsystem sind online zugänglich. Ein Stakeholder-Prozess stellt sicher, dass die Kriterien sinnvoll sind (weitere Infos).

    "Unabhängige Kontrolle"
    2-Augen-Prinzip: Eine vom Zeicheninhaber unabhängige Kontrollstelle führt regelmässig Kontrollen durch. Diese finden auch unangemeldet statt (weitere Infos).

    "Zertifizierung"
    4-Augen-Prinzip: Nach erfolgter Kontrolle wird der Kontrollbericht nochmals von einer unabhängigen und akkreditierten Zertifizierungsstelle überprüft (weitere Infos).

    Jährliche Kontrollen der CO2-Buchhaltung von ClimatePartner durch den TÜV-Austria. Ausserdem jährliche Kontrolle der Emissionsreduktionen der Klimaschutzprojekte durch anerkannte Zertifizierungsorganisationen (SGS, TüV, DNV) nach dem entsprechenden Standard. Die Kontrollen stellen sicher, dass in den Projekten tatsächlich soviel CO2 eingespart wurde, wie an Kompensationen verkauft wurde. Eine Zertifizierung erfolgt nicht.

    Inhalte des Labels

    Ökologie

    Tierwohl

    Soziales

    Fair Trade

    Gesundheit

    Herkunft

    Über Inhalte des Labels

    "Inhalte des Labels". Die Inhalte, über welche dieses Label eine Aussage macht, sind grün markiert (Weitere Infos).

    Farben, Lacke, Klebstoffe, Holzprodukte, Gebäude, Büroelektronik, Fahrzeuge, Eier, Wein/Bier, Tee/Kaffee/Kakao, Papierprodukte, Verpackungen, Gastronomie, Hotels, Druckprodukte, Veranstaltungen, Ticketing, Logistik/Transport, Reisen u.a.

    Das Label enthält eine ID-Nummer mithilfe derer online überprüft werden kann, welche Menge an CO2-Emissionen ausgeglichen wurde und welches Projekt dabei unterstützt wurde.

     

    Produkte mit diesem Label hier kaufen

    Detail- und Fachhandel

    Onlinehandel

     

    Inhalte im Detail

    Allgemeine Kriterien

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen einers Unternehmens beziehungsweise die Emissionen entlang des Lebenszyklus eines Produktes oder bei einer Dienstleistung werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere zusätzliche Standards) zertifiziert sein


    CO2-Kompensation

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen einers Unternehmens beziehungsweise die Emissionen entlang des Lebenszyklus eines Produktes oder bei einer Dienstleistung werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere zusätzliche Standards) zertifiziert sein

    Papierprodukte

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung basierend auf dem standardisierten Rahmenwerk des europäischen Branchenverbands CEPI
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere zusätzliche Standards) zertifiziert sein

    Verpackung

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung anhand Greenhouse Gas Protocol Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere zusätzliche Standards) zertifiziert sein

    --- Lebensmittel alle ---

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung anhand Greenhouse Gas Protocol Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard
    • CO2-Berechnung wird mittels des Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard von Greenhouse Gas Protocol durchgeführt 
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere Standards) zertifiziert sein

    --- Textilien alle ---

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung anhand Greenhouse Gas Protocol Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard
    • CO2-Berechnung wird mittels des Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard von Greenhouse Gas Protocol durchgeführt
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere Standards) zertifiziert sein

    --- Pflege und Reinigung alle ---

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung anhand Greenhouse Gas Protocol Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard
    • CO2-Berechnung wird mittels des Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard von Greenhouse Gas Protocol durchgeführt
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere Standards) zertifiziert sein

    --- Tourismus alle ---

    • Direkte und indirekte klimawirksame Emissionen werden erfasst und wenn möglich reduziert
    • CO2-Berechnung wird mittels des Corporate Accounting and Reporting Standard von Greenhouse Gas Protocol durchgeführt
    • Nicht vermeidbare Emissionen werden mittels Kompensationszahlungen an Klimaschutzprojekte kompensiert
    • Neben CO2 werden auch weitere klimawirksame Emissionen wie z.B. Methan und Lachgas Emissionen berücksichtigt und in CO2-Äquivalente umgerechnet
    • Klimaschutzprojekte müssen mit international anerkannten Standards (Gold Standard, Verified Carbon Standard, Plan Vivo und weitere Standards) zertifiziert sein

    Haben Sie eine Frage?

    Gerne dürfen Sie uns kontaktieren.

    Tel. +41 (0)44 267 44 11 E-Mail eva.hirsiger@pusch.ch

    Wir hätten da eine Frage

    Dürfen wir Sie mit einer Nutzerumfrage nerven? Sie dauert nur fünf Minuten, versprochen! ;)


    Nein danke.
    Bitte nicht mehr an diese Umfrage erinnern.
    Ja.
    Hier geht’s zur Umfrage.