Für den Durchblick im Label-Dschungel

    oder

    Cradle to Cradle

    www.epeaswitzerland.com

    Gütesiegel des Cradle to Cradle Products Innovation Instituts für umweltgerechte und kreislauffähige Materialien und Produkte

    Zeicheninhaber

    Cradle to Cradle Products Innovation Institute, San Francisco, USA

    Labeltyp

    Gütesiegel

    "Transparenz"
    Der Labelinhaber antwortet auf Anfragen. Informationen zu den Kriterien und dem Labelsystem sind online zugänglich. Ein Stakeholder-Prozess stellt sicher, dass die Kriterien sinnvoll sind (weitere Infos).

    "Unabhängige Kontrolle"
    2-Augen-Prinzip: Eine vom Zeicheninhaber unabhängige Kontrollstelle führt regelmässig Kontrollen durch. Diese finden auch unangemeldet statt (weitere Infos).

    "Zertifizierung"
    4-Augen-Prinzip: Nach erfolgter Kontrolle wird der Kontrollbericht nochmals von einer unabhängigen und akkreditierten Zertifizierungsstelle überprüft (weitere Infos).

    Alle zwei Jahre Kontrolle und anschliessende Zertifizierung. Die Kontrollen umfassen die Erhebung der Daten zu Inhaltstoffen, Kreislaufschliessung, Erneuerbare Energien, Carbon Management, Wasserqualität und Soziale Verantwortung. Im Bereich Soziale Verantwortung finden auch unangemeldete Kontrollen statt. Die zuständigen Kontrollstellen sind, je nach Land: EPEA Internationale Umweltforschung GmbH (D), McDonough Braungart Design Chemistry und ToxServices LLC (USA), Tebodin Netherlands B.V. und Search Consulting B.V. (NL), EPEA Switzerland GmbH (CH), ARCHE Consulting und C2C Platform (B), Eco Intelligent Growth S.L. (ES), Eco Age (GB). Die Vergabe der Zertifikate sowie die Akkreditierung der Kontrollstellen erfolgt durch das Cradle to Cradle Products Innovation Institute (C2CPII). Ein Zertifikat ist maximal 2 Jahre gültig.

    Inhalte des Labels

    Ökologie

    Tierwohl

    Soziales

    Fair Trade

    Gesundheit

    Herkunft

    Über Inhalte des Labels

    "Inhalte des Labels". Die Inhalte, über welche dieses Label eine Aussage macht, sind grün markiert (Weitere Infos).

    Baumaterialien, Baumwollbekleidung, Kosmetik, Möbel, Reinigungsmittel, Teppiche, Unterwäsche, Drucksachen u.a.

    Bisher erfüllt kein Produkt die Kriterien von Cradle to Cradle® Platin

    Produkte mit diesem Label hier kaufen

    Backhausen, Trigema, Triumph, Desso, Giroflex, Baufritz, Mosa, Müller Strengelbach, Bauwerk Parkett, Frosch, green care professional, voegeli.ch u.a.

    Inhalte im Detail

    Allgemeine Kriterien

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen und halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Bekleidung, Schuhe, Leder

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Teppiche, Bodenbeläge

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Kosmetik und Körperpflege

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Reinigungs- und Waschmittel

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Möbel

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.

    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Druckwaren

    Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine transparente Darstellung aller Produktinhaltsstoffe sowie des Produktionsprozesses. Es werden die Levels Basic, Silber, Gold und Platin vergeben. Jedes höhere Level erfüllt zusätzlich zu den Grundanforderungen weitere, strengere Kriterien.


    Basic:

    • Sämtliche Inhaltsstoffe in verwendeten Materialien müssen identifiziert sein (bis zur Konzentration von ≥ 100ppm; einige Ausnahmen)
    • Es wird definiert, ob die verwendeten Materialien in den biologischen (Verbrauchsgüter) oder den technischen (Gebrauchsgüter) Kreislauf zurückgeführt werden könnten. Diese Zuordnungsmöglichkeit ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.
    • Strategien zur Optimierung problematischer Inhaltstoffe und Materialien sind vorhanden
    • Methoden zur Zurückgewinnung und Wiederverwendung von Produkten werden entwickelt
    • Energieströme sind erfasst und Strategie zum Einsatz erneuerbarer Energien besteht
    • Ein Optimierungsplan für problematische Inhaltsstoffe wird erstellt


    Silber:

    • Produkte können zumindest teilweise wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. verwertet werden (Wiederverwertungsgrad bzw. „Reutilization Score“  > 50; siehe Link zu Cradle to Cradle® Zertifizierungsprogramm, S. 21).
    • Strategien zur Nutzung von Solarenergie bei der Produktion sind vorhanden
    • Ein Wassermanagementplan wird erstellt
    • Unternehmen, die nach dem Cradle to Cradle® Prinzip produzieren, sorgen für faire Arbeitsbedingungen halten sich an ethischen Grundsätze.


    Gold:

    • Produkte können grösstenteils wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 65)
    • Problematische Inhaltstoffe sind ersetzt
    • Kein Einsatz von Holz aus gefährdeten Wäldern
    • Einhaltung von Emissionsstandards
    • Für die Endfertigung der Produkte wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    • Charakterisierung der zur Produktion benötigten Wasserströme
    • Die sozialen Bedingungen werden durch eine unabhängige Stelle geprüft


    Platin:

    • Produkte können fast komplett wieder in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt, d.h. wiederverwertet werden (Wiederverwertungsgrad > 80)
    • Holzprodukte stammen aus nachhaltigen Quellen (FSC-Label)
    •  Für den ganzen Produktionsweg wird mindestens 50% Solarenergie verwendet
    •  Der Wassermanagementplan wird umgesetzt
    • Evaluation und Akkreditierung/Zertifizierung der sozialen Bedingungen durch eine unabhängige Stelle

    Haben Sie eine Frage?

    Gerne dürfen Sie uns kontaktieren.

    Tel. +41 (0)44 267 44 11 E-Mail eva.hirsiger@pusch.ch

    Wir hätten da eine Frage

    Dürfen wir Sie mit einer Nutzerumfrage nerven? Sie dauert nur fünf Minuten, versprochen! ;)


    Nein danke.
    Bitte nicht mehr an diese Umfrage erinnern.
    Ja.
    Hier geht’s zur Umfrage.